Luxembourg City Film Festival

7. Auflage des Filmfestivals

Luxemburg. In der 7. Auflage bietet das Luxembourg City Film Festival in den kommenden zwei Wochen, vom 2. bis zum 12. März, zahlreiche Filmvorstellungen und zusätzliche Events, wie zum Beispiel Ausstellungen, Themenabende oder Workshops. In fünf luxemburgischen Kinos (Cinémathèque, Ciné Utopia, Utopolis-Kirchberg, Chapiteau cour intérieur des Capucins und CNA Dudelange) in Luxemburg-Stadt und Umland und sechs zusätzlichen Veranstaltungsorten werden in den kommenden 11 Tagen rund 85 Filme gezeigt.

Die Awards der festivaleigenen Wettbewerbe werden am Freitag, dem 10.März, im Utopolis-Kino auf dem Kirchberg in Luxemburg im Rahmen der Abschlussfeier des Filmfestivals verliehen. Folgende Kategorie-Preise sind zu gewinnen: „Grand Prix“, „Documentary Award“ und „Youth Jury Award“. Zudem werden auch Gewinnerfilme vom Publikum, Filmkritikern und von einer Kinder-/Schülerjury gekürt.

Die Gewinnerfilme der verschiedenen Wettbewerbe des Festivals werden am letzten Festivaltag, Sonntag, dem 12. März in der Cinémathèque in Luxemburg gezeigt. Der Gewinnerfilm des „Critics Awards“ wird um 17 Uhr gezeigt, der „Documentary Award“-Gewinnerfilm ist um 19 Uhr zu sehen und der Gewinnerfilm der Kategorie „Grand Prix“ steht um 21 Uhr auf dem Programm.

 

Praktische Informationen:

Mit dem Festivalpass für 25€ habt ihr die Möglichkeit fünf Filme anzugucken (zusätzliche Filme sind nach Vorbestellung zwei Tage im Vorhinein auch nach den fünf Vorführungen kostenlos zu genießen); regulär kostet ein Ticket für eine Filmprojektion 6€, ermäßigt 4,50€ (Studenten und Jugendliche bis 16 Jahre).

Am Workshop-Angebot kann man im Rahmen freier Plätze kostenlos teilnehmen (eine Vorabanmeldung über E-Mail ist notwendig).

 

Details zu den angekündigten Filmen findet ihr hier.

 

Grrrrr wünscht allen Kinogängern viel Spaß!

 

Kommentare einblendenKommentare ausblenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.